Einsätze Feuer

23.03.2019 Kleinfeuer

(bt) Gleich mehrere Passanten meldeten heute Nachmittag eine starke Rauchentwicklung und Geruchsbelästigung im Bereich des Saalburgrings. Die alarmierte Feuerwehr konnte schnell einen Grundstückseigentümer ausfindig machen, der an seinem Haus Gartenabfälle verbrannte. “Da das Feuer nicht angemeldet war, wurde der Verursacher angewiesen es umgehend zu löschen”, berichtete der Einsatzleiter. Dieser Aufforderung kam der Eigentümer auch sofort nach.

Die Feuerwehr weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass das Verbrennen von Abfällen in Wohngebieten generell untersagt ist. “Wer trotzdem Feuer macht, muss damit rechnen dass er die Kosten für den Einsatz der Feuerwehr aufgebrummt bekommt und die Flammen umgehend löschen muss”, erklärte ein Sprecher der Feuerwehr. Wenn es um Lager- und andere Nutzfeuer geht, rät die Feuerwehr sich vorab mit dem Ordnungsamt der Stadt in Verbindung zu setzen.

Foto: Archivbild

Related Posts