Einsätze Nachrichten Technische Hilfe

17.10.2019 Brandsicherheitsdienst

(bt) Am Donnerstagabend fand im Bürgerhaus eine Podiumsdiskussion zur bevorstehenden Bürgermeisterwahl statt. „Aufgrund des riesigen Interesses mussten um 19:17 Uhr allerdings die Zugänge zum Gebäude gesperrt werden“, sagte der stellvertretende Stadtbrandinspektor Matthias Schmidt. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich bereits ca. 750 Menschen im Veranstaltungsraum und im Foyer des Gebäudes. „Bei einer noch größeren Menschenmenge kann die Evakuierung des Gebäudes zu einem gewaltigen Problem werden“, so Schmidt. Inakzeptabel ist für Schmidt allerdings, dass die Besucher die nicht mehr zur Veranstaltung gelassen werden konnten, verbal ausfallend gegenüber der Feuerwehr wurden. „Die Entscheidung wurde zum Schutz der Menschen in diesem Gebäude getroffen, nicht um jemanden zu ärgern“.

Foto: Symbolfoto

Related Posts