Einsätze Feuer
(sys/bt) Erneut kam es innerhalb von wenigen Minuten zu einem weiteren Flächenbrand im Süden der Innenstadt. Um 16:40 Uhr meldete eine Vielzahl von Anrufern eine starke Rauchentwicklung im Bereich des Bahndamms in Höhe des Kinzigheimer Hofes. Die Einsatzkräfte befanden sich zu diesem Zeitpunkt noch beim Aufrüsten der Fahrzeuge vom vorhergehenden Brandeinsatz, der sich in
Einsätze Feuer
(sys/bt) Heute Mittag um 14:40 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Flächenbrand an den Bahndamm im Bereich des Kinzigheimer Weges gerufen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte brannte eine Fläche von ungefähr 30 qm direkt am Bahndamm der Bahnstrecke Hanau-Friedberg. Für die Löscharbeiten musste die Bahnstecke für etwa 30 Minuten voll gesperrt werden. Mit zwei C-Rohren bekämpfte
Einsätze Feuer
(sys) Um 7.40 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Kleinfeuer in die Feldgemarkung in der Hammersbacherstraße alarmiert. Es brannte auf einem Bauernhof ein Haufen mit Pferdemist. Der Angriffstrupp deckte unter Atemschutz den Schwelbrand mit Schaum ab. Foto: Balzer/ FF Stadt Bruchköbel Innenstadt
Einsätze Technische Hilfe
(bt) Mit der Meldung, dass aufgrund eines Wasserrohrbruches der Keller eines Wohnhauses volllaufen würde, wurde gestern Abend die Feuerwehr dringend in den Birkenweg gerufen. Neben der Feuerwehr wurde aufgrund der Meldung auch zeitgleich die Rufbereitschaft der Kreiswerke informiert. Vor Ort stellte sich die Lage aber schnell als weitaus weniger dramatisch dar, als sie
Einsätze Feuer
(sys) Um 9.42 Uhr wurde die Feuerwehr der Stadt Bruchköbel zu einem Kleinfeuer in der Feldgemarkung von Oberissigheim alarmiert. Auf einem Acker brannte eine Fläche von ungefähr 2 qm. Mit dem Schnellangriff wurde das Feuer zügig gelöscht. Foto: Sehring/ FF Bruchköbel-Innenstadt
Einsätze Feuer
(sys) Um 21.40 Uhr wurde die Feuerwehr der Stadt Bruchköbel in die Bahnhofstraße wegen einer unklaren Rauchentwicklung alarmiert. Im ersten Stock des Wohnhauses war der Rauchmelder ausgelöst und ein starker Brandgeruch war wahrnehmbar. Unter Atemschutz erkundete der Angriffstrupp die Lage. Nach dem Öffnen der Tür stellte sich heraus, dass die Ursache für die
Nachrichten Verein
(bt) Aufmerksame Feuerwehrleute haben offenbar ein Stück Geschichte unserer Stadt vor dem endgültigen Verschwinden gerettet. Die Rede ist von einem metallischen Stadtwappen, das viele Jahre an der Außenfassade des inzwischen abgerissenen Rathauses in der Hauptstraße hing. Beinahe wäre es unbeabsichtigt in den Schrott gewandert oder irgendwo in Vergessenheit geraten. Jetzt
Einsätze Feuer
(bt) Passanten meldeten heute Morgen um kurz nach 9 Uhr einen brennenden Baum im Kreisverkehr an der Hainstraße. Als die Feuerwehr wenig später zur Stelle war, hatte bereits ein Anwohner mit zwei Gießkannen Wasser ganze Arbeit geleistet und das Feuer erfolgreich bekämpft. Die Brandschützer kontrollierten den betroffenen Baumstumpf mit einer Wärmebildkamera. Vor den Augen